Programm

Samstag, 26.10.2013

 

09:00 – 09:30 Uhr Impulsvortrag 2:

Das deutsche Rettungswesen im Spannungsfeld zwischen hoheitlicher Aufgabe und Marktleistung,
Referent: Dipl.-Betriebswirt Carsten Wiedenfeld, LL.M.

 

09:30 - 11:00 Uhr Themenblock 4: Korruptionsprävention im Gesundheitswesen

  • Strafrechtliche Grundlagen und Präventionsmöglichkeiten anhand von Praxisfällen,
    Referent: Dr. iur. Alexander Gruner, Leiter der Rechtsabteilung Sächsische Landesärztekammer 
  • Korruption und Betrug im Krankenhaus- Erscheinungsformen in - und rechtliche Konsequenzen durch Ermittlungsverfahren,
    Referent: KHK Jörg Engelhard, Landeskriminalamt Berlin
  • Erfolgreiche Korruptionsprävention – der Verhaltenskodex der Pharmaindustrie,
    Referent: RA Dr. iur. Daniel Geiger, Dierks+Bohle Rechtsanwälte Berlin
  • Diskussion

11:15 - 12:45 Uhr Themenblock 5: Rechtliche und ökonomische Aspekte sektorübergreifender Versorgungsformen der Zukunft

  • Rechtliche Rahmenbedingungen sektorenübergreifender fachärztlicher Versorgung,
    Referent: Prof. Dr. iur. Andreas Teubner, Westsächsische Hochschule Zwickau
  • Versorgungslandschaft in Sachsen und Thüringen – Vernetzt in die Zukunft,
    Referent: Marius Milde, Bereichsleiter Versorgungsmanagement AOK PLUS
  • Spagat an der Sektorengrenze - Die Ökonomie übergreifender Versorgung
    Referent: Dr. med. Uwe Leder, Geschäftsführer SRH Wald-Klinikum Gera
  • Medizinische, rechtliche und ökonomische Fragen sektorübergreifender Versorgungsformen der Zukunft,
    Referent: Dr. med. Martin Huber, Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologische/Diabetologische Schwerpunktpraxis, Straubing
  • Diskussion

12:45 bis 13:45 Uhr Mittagspause

13:45 - 15:15 Uhr Themenblock 6: Aktuelle datenschutzrechtliche Problemstellungen in Einrichtungen des Gesundheitswesens

  • Datenschutz und -verarbeitung in der Arztpraxis,
    Referent: Ass. iur. Michael Kratz, Datenschutzbeauftragte der Sächsischen Landesärztekammer
  • Reformenbewegungen beim Arbeitnehmerdatenschutz,
    Referent: RA Daniel Sturm MBA, CSC. Rechtsanwälte, Dresden
  • Patienteneinwilligung in Biodatenbanken,
    Referent: RAin Dr. iur. Sibylle Gierschmann, Taylor Wessing München
  • Diskussion

 

15:30 – 17:00 Uhr Themenblock 7: Beschneidung der Rechte von Knaben?

 

  • Zur Strafbarkeit des Arztes bei religiös motivierten Beschneidungen von Jungen. Eine verfassungsrechtliche Auseinandersetzung mit dem Kölner Urteil,
    Referent: Dr. med. Reza Hafiz, LL.M.
  • Verfassungsrechtliche Aspekte des § 1631d BGB & Diskriminierung wegen des Geschlechts - Beschneidung weiblicher Genitalien und der neue Straftatbestand des § 226a StGB,
    Referent: RA Andreas Manok, LL.M., Ravensburg & Ass. iur. Kathrin Meyer, Universität Leipzig
  • Kritische Analyse und praktische Umsetzung des Beschneidungsgesetzes (§ 1631d BGB),
    Referent: Prof. Dr. iur. Holm Putzke, LL.M., Universität Passau
  • Diskussion

ab 19:30 Uhr Studiengangsfeier Medizinrecht im Schloss Eckberg

Der Newsletterempfang kann jederzeit widerrufen werden.

6. Dresdner Medizinrechtssymposium
5. Dresdner Medizinrechtssymposium
4. Dresdner Medizinrechtssymposium
3.Dresdner Medizinrechtssymposium
2. Dresdner Medizinrechtssymposium
Klinische Auftragsforschung - Ein Geschäftsfeld im Krankenhaus
www.klifo-im-kh.de
Datenschutz in der Medizin
in Kooperation mit www.update-bdsg.com
1. Dresdner Medizinrechtssymposium 1. Dresdner Medizinrechtsymposium
Masterstudiengang "Medizinrecht LL.M."
Masterstudiengang "Medizinrecht LL.M."