Programm

Samstag, 26.10.2013

 

09:00 – 09:30 Uhr Impulsvortrag 2:

Das deutsche Rettungswesen im Spannungsfeld zwischen hoheitlicher Aufgabe und Marktleistung,
Referent: Dipl.-Betriebswirt Carsten Wiedenfeld, LL.M.

 

09:30 - 11:00 Uhr Themenblock 4: Korruptionsprävention im Gesundheitswesen

  • Strafrechtliche Grundlagen und Präventionsmöglichkeiten anhand von Praxisfällen,
    Referent: Dr. iur. Alexander Gruner, Leiter der Rechtsabteilung Sächsische Landesärztekammer 
  • Korruption und Betrug im Krankenhaus- Erscheinungsformen in - und rechtliche Konsequenzen durch Ermittlungsverfahren,
    Referent: KHK Jörg Engelhard, Landeskriminalamt Berlin
  • Erfolgreiche Korruptionsprävention – der Verhaltenskodex der Pharmaindustrie,
    Referent: RA Dr. iur. Daniel Geiger, Dierks+Bohle Rechtsanwälte Berlin
  • Diskussion

11:15 - 12:45 Uhr Themenblock 5: Rechtliche und ökonomische Aspekte sektorübergreifender Versorgungsformen der Zukunft

  • Rechtliche Rahmenbedingungen sektorenübergreifender fachärztlicher Versorgung,
    Referent: Prof. Dr. iur. Andreas Teubner, Westsächsische Hochschule Zwickau
  • Versorgungslandschaft in Sachsen und Thüringen – Vernetzt in die Zukunft,
    Referent: Marius Milde, Bereichsleiter Versorgungsmanagement AOK PLUS
  • Spagat an der Sektorengrenze - Die Ökonomie übergreifender Versorgung
    Referent: Dr. med. Uwe Leder, Geschäftsführer SRH Wald-Klinikum Gera
  • Medizinische, rechtliche und ökonomische Fragen sektorübergreifender Versorgungsformen der Zukunft,
    Referent: Dr. med. Martin Huber, Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologische/Diabetologische Schwerpunktpraxis, Straubing
  • Diskussion

12:45 bis 13:45 Uhr Mittagspause

13:45 - 15:15 Uhr Themenblock 6: Aktuelle datenschutzrechtliche Problemstellungen in Einrichtungen des Gesundheitswesens

  • Datenschutz und -verarbeitung in der Arztpraxis,
    Referent: Ass. iur. Michael Kratz, Datenschutzbeauftragte der Sächsischen Landesärztekammer
  • Reformenbewegungen beim Arbeitnehmerdatenschutz,
    Referent: RA Daniel Sturm MBA, CSC. Rechtsanwälte, Dresden
  • Patienteneinwilligung in Biodatenbanken,
    Referent: RAin Dr. iur. Sibylle Gierschmann, Taylor Wessing München
  • Diskussion

 

15:30 – 17:00 Uhr Themenblock 7: Beschneidung der Rechte von Knaben?

 

  • Zur Strafbarkeit des Arztes bei religiös motivierten Beschneidungen von Jungen. Eine verfassungsrechtliche Auseinandersetzung mit dem Kölner Urteil,
    Referent: Dr. med. Reza Hafiz, LL.M.
  • Verfassungsrechtliche Aspekte des § 1631d BGB & Diskriminierung wegen des Geschlechts - Beschneidung weiblicher Genitalien und der neue Straftatbestand des § 226a StGB,
    Referent: RA Andreas Manok, LL.M., Ravensburg & Ass. iur. Kathrin Meyer, Universität Leipzig
  • Kritische Analyse und praktische Umsetzung des Beschneidungsgesetzes (§ 1631d BGB),
    Referent: Prof. Dr. iur. Holm Putzke, LL.M., Universität Passau
  • Diskussion

ab 19:30 Uhr Studiengangsfeier Medizinrecht im Schloss Eckberg

Der Newsletterempfang kann jederzeit widerrufen werden.

29. und 30.09.2017 in der SLÄK

6. Dresdner Medizinrechtssymposium
5. Dresdner Medizinrechtssymposium
4. Dresdner Medizinrechtssymposium
3.Dresdner Medizinrechtssymposium
2. Dresdner Medizinrechtssymposium
Klinische Auftragsforschung - Ein Geschäftsfeld im Krankenhaus
www.klifo-im-kh.de
Datenschutz in der Medizin
in Kooperation mit www.update-bdsg.com
1. Dresdner Medizinrechtssymposium 1. Dresdner Medizinrechtsymposium
Masterstudiengang "Medizinrecht LL.M."
Masterstudiengang "Medizinrecht LL.M."