6. Dresdner Medizinrechtssymposium

"Quo vadis Gesundheitssystem"

Freitag, 29. September und Samstag, 30. September 2017

Ort: Festsaal Carl Gustav Carus, Sächsische Landesärztekammer, Schützenhöhe 16, 01099 Dresden

In Zusammenarbeit mit der Dresden International University, richten wir das

6. Dresdner Medizinrechtssymposium - Quo vadis Gesundheitssystem -

aus und danken allen Kooperationspartnern, Unterstützern und Medienpartnern, die uns bei der Umsetzung und Durchführung des Symposiums unterstützen.

 

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Symposien werden wir Ihnen auch dieses Jahr Orientierung für die anstehenden Herausforderungen im Gesundheitswesen bieten.

 

Es gibt kaum ein gesellschaftliches Thema, das zugleich bedeutsam für den Einzelnen ist, sich hochdynamisch fortentwickelt, kontrovers diskutiert wird und mit einem Multimilliarden Budget ausgestattet ist, wie das deutsche Gesundheitssystem. Nun steht eine neue Legislaturperiode an und das Gesundheitssystem dürfte einmal mehr Optimierungen und Verbesserungen erfahren, weil es als interessantes und publikumswirksames Politikfeld "neu entdeckt" wird.

 

In der Zwischenzeit balancieren die niedergelassenen Ärzte zwischen Wirtschaftlichkeitsgebot und dem Anspruch auf qualitativ hochwertige medizinische Leistungen. Ob Pflege, Patientenrechte oder Risiko- und Qualitätsmanagement, die Krankenhäuser sollen immer höheren Anforderungen genügen, dabei beklagen sie einen jährlichen Investitionsmittelstau von ca. 3 Mrd. Euro. Die Patienten nehmen diese Probleme nur selten wahr, sind aber beim Thema Behandlungsfehler - nicht zuletzt durch den vielfach kritisierten AOK-Krankenhausreport - verständlicherweise hoch sensibilisiert.

 

Das Dresdner Medizinrechtssymposium gilt als das Forum, um über aktuelle Entwicklungen sowie Herausforderungen und Lösungsansätzen im Berufs-, Arzt,- Straf-, Krankenhaus- oder Vertragsarztrecht interdisziplinär und praxisnah zu diskutieren, sich auszutauschen und sein Netzwerk zu pflegen. Dieses Konzept erwies sich in den vergangenen Jahren als voller Erfolg.

 

Auch in diesem Jahr bieten wir Ihnen ein spannendes Programm mit hochkarätigen Referenten. An den zwei Tagen packen ausgewiesene Experten die „heißen Eisen“ des Gesundheitssystem an: Patientenverfügung, Arzthaftung, E-Health, Qualitätssicherung im Gesundheitswesen, Antikorruption, u.v.m.

 

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns kontrovers zu diskutieren.
 

Ihr Prof. Dr. Bernd-Rüdiger Kern, Wissenschaftlicher Leiter Medizinrecht LL.M. (DIU)
Ihr Prof. Dr. Bernd-Rüdiger Kern, Wissenschaftlicher Leiter Medizinrecht LL.M. (DIU)
Ihr Dipl. Kfm. Raik Siebenhüner, LL.M. Präsident des Förderverein Medizinrecht der DIU e.V.
Ihr Dipl. Kfm. Raik Siebenhüner, LL.M. Präsident des Förderverein Medizinrecht der DIU e.V.

Der Newsletterempfang kann jederzeit widerrufen werden.

16. und 17.11.2018

6. Dresdner Medizinrechtssymposium
5. Dresdner Medizinrechtssymposium
4. Dresdner Medizinrechtssymposium
3.Dresdner Medizinrechtssymposium
2. Dresdner Medizinrechtssymposium
Klinische Auftragsforschung - Ein Geschäftsfeld im Krankenhaus
www.klifo-im-kh.de
Datenschutz in der Medizin
in Kooperation mit www.update-bdsg.com
1. Dresdner Medizinrechtssymposium 1. Dresdner Medizinrechtsymposium
Masterstudiengang "Medizinrecht LL.M."
Masterstudiengang "Medizinrecht LL.M."