Referenten

Vors. RiLG Olaf Becker

Vors. RiLG Olaf Becker

Vorsitzender der Arzthaftungskammer (6. Zivilkammer) am LG Dresden 

 

Olaf Becker studierte in Regensburg und Freiburg Rechtswissenschaften und absolvierte das Referendariat in Konstanz. Ab 1992 ist er im Justizdienst zunächst in Baden-Württemberg und ab 1995 als Richter, Staatsanwalt und Referatsleiter im Sächsischen Justizministerium tätig. Von 1998 bis 2001 hatte er ein Richteramt am Oberlandesgericht Dresden inne und ist seit 2001 Vorsitzender Richter am Landgericht Dresden, wo er seit 2008 der Arzthaftungskammer (6. Zivilkammer) als Vorsitzender vorsteht.

Prof. Dr. med. Martin Hansis

Prof. Dr. med. Martin Hansis

Medizinischer Geschäftsführer im Klinikum Karlsruhe

 

Prof. Dr. Martin Hansis hat an den Universitäten Tübingen und Düsseldorf Medizin studiert und in Tübingen promoviert. Er spezialisierte sich in seiner ärztlichen Tätigkeit auf die Chirurgie sowie Unfallchirurgie. Seit Februar 2008 leitet Prof. Dr. Martin Hansis als hauptamtlicher medizinischer Geschäftsführer das Städtische Klinikum Karlsruhe. Er war Klinikdirektor für Unfallchirurgie der Universität Bonn. Von 2000 bis 2004 war Prof. Dr. Hansis Leitender Arzt beim Medizinischen Dienst der Spitzenverbände der Krankenkassen, von 2004 bis 2008 als Mitglied des Gesamtvorstands bei der Rhön-Klinikum AG konzernweit für Medizinisches Qualitäts- und Prozessmanagement sowie Medizincontrolling zuständig und von 2006 bis 2008 zudem Geschäftsführer am Universitätsklinikum Gießen und Marburg. Seit 2008 ist er als Honorarprofessor „Krankenhausmanagement“ am Karlsruher Institut für Technologie tätig. Seit 2010 hat er eine kooperationsrechtliche Professur für Klinisches Qualitätsmanagement an der Universität Bonn inne.

Prof. Dr. iur. Christian Katzenmeier

Prof. Dr. iur. Christian Katzenmeier

 

Christian Katzenmeier studierte und promovierte an der Universität Heidelberg. Nach dem Zweiten Juristischen Staatsexamen in Baden-Württemberg war er als wissenschaftlicher Assistent an der Universität Heidelberg und als Rechtsanwalt im Oberlandesgerichtsbezirk Frankfurt tätig. Im Jahre 2001 wurde Katzenmeier mit der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Arbeit «Arzthaftung» an der Universität Heidelberg habilitiert. Nach Lehrstuhlvertretungen an der Universität zu Köln im Jahre 2002 nahm er einen Ruf dorthin auf die Professur für Bürgerliches Recht und Zivilprozessrecht an. Im Jahr 2005 wurde er Geschäftsführender Direktor des neu gegründeten Instituts für Medizinrecht der Universität zu Köln. Christian Katzenmeier ist Schriftleiter der Zeitschrift «Medizinrecht» (MedR) (C.H. Beck/Springer) und Herausgeber der «Kölner Schriften zum Medizinrecht» (Springer). Seine Forschungsschwerpunkte sind das Medizinrecht, das Haftungs- und Versicherungsrecht sowie das Zivilprozessrecht.

Prof. Dr. iur. Bernd-Rüdiger Kern

Prof. Dr. iur. Bernd-Rüdiger Kern

 

Prof. Dr. Bernd-Rüdiger Kern studierte Rechtswissenschaften in Heidelberg. Nach einer Assistenzzeit bei Prof. Dr. Dietmar Willoweit am Institut für Rechtsgeschichte der Universität Berlin und einem Referendariat am Kammergericht Berlin, war er Assistent bei Prof. Dr. Dr. hc. Adolf Laufs an der Universität Heidelberg und promovierte in Tübingen. Prof. Dr. Bernd-Rüdiger Kern ist seit 1993 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Rechtsgeschichte und Arztrecht an der Universität Leipzig. Gemeinsam mit seinem akademischen Lehrer, Prof. Dr. Laufs, gibt er das „Handbuch des Arztrechts“ (2010 in 4. Auflage) heraus. Prof. Kern ist Mitherausgeber der Fachzeitschrift „Medizinrecht“ (MedR), Mitglied des Direktoriums des Interdisziplinären Zentrums Medizin - Ethik - Recht an der Martin-Luther-Universität Halle, Vorsitzender der Lebendspendekommision und Mitglied der Ethik-Kommission bei der Sächsischen Landesärztekammer sowie Vorsitzender der Vereinigung für Medizinrecht. Seit 2006 ist Prof. Kern wissenschaftlicher Leiter des Masterstudiengangs Medizinrecht (LL.M.) an der Dresden International University.

Prof. Dr. H.D. med. Saeger

Prof. Dr. H.D. med. Saeger

 

Prof. Dr. med. Saeger hat an der Freien Universität Berlin Medizin studiert. Nach seiner Promotion hat er eine chirurgische Weiterbildung in Berlin und am Mannheimer Klinikum bei Prof. Dr. Trede absolviert. In den 80er Jahren hat er im Fach Chirurgie habilitiert und wurde zum Privatdozenten ernannt. Seit 1993 hat Prof. Dr. Saeger den Lehrstuhl für Chirurgie inne und ist als Direktor der Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie am Uniklinikum der TU Dresden tätig. Prof. Saeger war Präsident der Sächsischen Chirurgenvereinigung, ist Mitglied in verschiedenen nationalen und internationalen Gesellschaften, leitet den Arbeitskreis "Ärzte und Juristen" der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V. (AWMF) und ist Mitglied in verschiedenen wissenschaftlichen Beiräten medizinischer Fachzeitschriften.

Prof. Dr. iur. Adrian Schmidt-Recla

Prof Dr. iur. Adrian Schmidt-Recla

 

Prof. Dr. Adrian Schmidt-Recla studierte, promovierte und habilitierte an der juristischen Fakultät in Leipzig. Er war als Assistent von Prof. Dr. Bernd-Rüdiger Kern am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Rechtsgeschichte und Arztrecht in Leipzig tätig. Seit 2007 hat er zahlreiche Lehrstühle vertreten, u.a. an der Freien Universität Berlin, der Universität Konstanz, der Universität Bielefeld, der Universität des Saarlandes, der Universität zu Köln, der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Georg August-Universität Göttingen. Von 2010 bis 2011 hatte er eine Professur für Bürgerliches Recht an der Universität Regensburg inne. Derzeit lehrt er als außerordentlicher Professor an der Universität Leipzig. Prof. Dr. Schmidt-Recla ist seit Studiengangsgründung als Dozent und seit 2009 in der Prüfungskommission im Studiengang Medizinrecht (LL.M.) an der Dresden International University tätig.

Dr. Larissa Thole

Dr. Larissa Thole

 

Bundesministerium der Justiz, Referentin im Referat IB1 / IB6 Bürgerliches Gesetzbuch Allgemeiner Teil, Sonderauftrag Patientenrechte

Dr. Larissa Thole studierte in Bayreuth und Bonn Rechtswissenschaften und absolvierte das Referendariat im OLG Bezirk Düsseldorf. Sie promovierte zu einem zivilrechtlichen Thema bei Prof. Dr. Rainer Hüttemann an der Universität Bonn. Im Jahre 2006 trat sie in den Justizdienst des Landes Rheinland-Pfalz ein und war als Richterin am Landgericht Bad Kreuznach und am Amtsgericht Sankt Goar tätig. Im Jahr 2008 folgte zunächst die Abordnung als Richterin an das Bundesministerium der Justiz in Berlin, seit Anfang 2012 ist sie dort als Beamtin im Bundesdienst tätig. Frau Dr. Thole ist in der Zivilrechtsabteilung federführend mit dem Entwurf des Gesetzes zur Verbesserung der Rechte von Patientinnen und Patienten betraut und ist in diesem Rahmen in sämtliche Prozesse des bisherigen Gesetzgebungsverfahrens eingebunden.

Diplom-Pflegewirtin (FH) Petra Vitzthum

Diplom-Pflegewirtin (FH) Petra Vitzthum

Pflegedienstleitung Weißeritztal-Kliniken

 

Zunächst absolvierte Petra Vitzthum eine Ausbildung zur Kranken- und anschließend zur Fachkrankenschwester und war als solche an der internistischen Intensivstation an der Medizinischen Akademie Dresden tätig. Anfang der 90er Jahre erwarb sie den Abschluss der Arzthelferin und war in einer orthopädischen Praxis als OP-Schwester tätig. Nach einer Weiterbildung zur Leiterin einer Pflege- und Funktionseinheit für den stationär-klinischen Bereich absolvierte Frau Vitzthum an der Evangelischen Fachhochschule für Soziale Arbeit in Dresden ein berufsbegleitendes Studium „Pflegemanagement/Pflegewissenschaft“. Seit 2000 ist sie Pflegedienstleiterin in den Weißeritztal-Kliniken und war zuvor im Herz-Kreislaufzentrum Dresden stellvertretende Stationsleiterin in der kardiochirurgischen Intensivstation. Seit 2009 unterrichtet Frau Vitzthum an der Medizinischen Berufsfachschule im Krankenhaus Dresden Friedrichstadt den Themenbereich Finanzierung von Krankenhäusern.

Der Newsletterempfang kann jederzeit widerrufen werden.

29. und 30.09.2017 in der SLÄK

6. Dresdner Medizinrechtssymposium
5. Dresdner Medizinrechtssymposium
4. Dresdner Medizinrechtssymposium
3.Dresdner Medizinrechtssymposium
2. Dresdner Medizinrechtssymposium
Klinische Auftragsforschung - Ein Geschäftsfeld im Krankenhaus
www.klifo-im-kh.de
Datenschutz in der Medizin
in Kooperation mit www.update-bdsg.com
1. Dresdner Medizinrechtssymposium 1. Dresdner Medizinrechtsymposium
Masterstudiengang "Medizinrecht LL.M."
Masterstudiengang "Medizinrecht LL.M."